Regulierung digitaler plattformen: ein Beitrag zur Analyse der nationalen Debatte angesichts einer globalen Herausforderung

Resumo

Die Studie untersucht die öffentliche Debatte auf Twitter über die Regulierung digitaler Plattformen in sozialen Netzwerken. Zwischen dem 1. Februar und dem 6. April 2022 wurden 1,14 Millionen Erwähnungen des Themas identifiziert. Das Ziel ist es, anhand von qualitativ und quantitativ analysierten Tweets zu verstehen, wie dieses Thema in den sozialen Netzwerken in der öffentlichen Debatte im Allgemeinen und von Abgeordneten behandelt wurde. Die Analyse zeigt, dass das Thema in den beiden beobachteten Gruppen unterschiedlich behandelt wurde. Außerdem deutet sie darauf hin, dass es im Vergleich zu anderen vom FGV DAPP untersuchten Themen noch wenig Resonanz findet und dass die Bedeutung der Regulierung von Plattformen bzw. sozialen Netzwerken für die beiden Gruppen noch unklar ist. In Brasilien konzentriert sich die Diskussion in sozialen Netzwerken eher auf Fragen der Zensur. Dadurch unterscheidet sie sich von der Literatur, die eher die Rechenschaftspflicht digitaler Plattformen in den Mittelpunkt stellt.


Descrição
Área do Conhecimento